Oktoberprojekt Stoffabbau – UWYH die Zweite

Taschenparade2

Der Oktober ist fast zu Ende und ihr werdet euch zu Recht fragen;  „Was wurde eigentlich aus dem Oktoberprojekt? Hat sie nach der ersten Runde das Handtuch geschmissen?“  Nein, hat sie nicht! 😉   Ich habe zurzeit nur sehr viel um die Ohren….schließlich steht Weihnachten fast vor der Tür und Frau möchte ja bevor das Weihnachtsgeschäft richtig losgeht auch den Shop – in dem aktuell etwas Ebbe herrscht *hüstel* – wieder mit vielen bunten Schätzen füllen.   Wie gut, dass {Read More}

Kirschenzeit!

DSC_0411

Mit „Hitze“ kommt meine Lieblingsjahreszeit; Der Sommer! 😀 Jeder verbindet etwas anderes damit. Für mich bedeutet Sommer; Wärme, Licht, der salzige Geruch der Meeresbrise, leckeres Eis, eiskalte Getränke, im Garten unter dem Apfelbaum liegen und lesen, bis spät in die Nacht draußen sitzen bei einem guten Glas Wein….und Kirschen! Ich liebe diese Frucht……so sehr, dass ich jedes Jahr mind. ein Mal Bauchweh davon kriege, weil ich nicht aufhören kann Kirschen zu essen. Ich weiß, ich bin manchmal wie ein kleines {Read More}

Neues für den Shop

Täschchenparade

Diesmal keine großen Reden….ich lasse lieber Bilder sprechen.  Mein Shöpschen ist aufgefüllt, wer also noch auf der Suche nach einem Ostergeschenk ist… 😉

Mädchenkram…

Greten

…braucht einen entsprechend hübschen Stauraum. Und nachdem,mein Vorrat an Kosmetiktäschchen/Kramtäschchen/ApothekenToGo (ect.) im Shop langsam echt knapp wird -und doch demnächst der Markt für schöne Dinge ansteht –  musste endlich Nachschub her. Diesmal sind es keine Lieselottten geworden, aber die Mini Greteliesen sind mindestens genauso süß! 😉 Klein genug für die  Handtasche – Groß genug damit alles Wichtige drin platz findet…..und ich garantiere euch, da passt eine MENGE rein!   Die Greteliesen werden mich am 29.03. nach München ins ELKI begleiten und freuen sich schon darauf ein „Mädchen“-Herz glücklich {Read More}

Bunt, bunt, bunt, sind alle meine Täschchen

Liselotte

Nachdem ich von meinem geliebten Vierbeiner für immer Abschied nehmen musste. Habe ich mir eine kleine Auszeit gegönnt. Ich musste erst einmal in meiner Gefühlswelt Ordnung schaffen bevor ich mich wieder dem kreativen Schaffen widmen konnte. Einiges ist jetzt im Umschwung. Ich grüble viel über das nach, was ich tue, was nicht, was mir wichtig ist und wohin ich mich entwickeln will. Liegt das daran, dass ich vor kurzem den „30er-Stempel“ aufgedrückt  gekriegt habe? 😉 Das Nähen ist mir nach wie vor wichtig. {Read More}